Lavendel Cupcakes

DSCN1300Letztes Wochenende war in Tübingen der Umbrisch-Provenzalische Markt. Anlässlich dieses Marktes kommen jedes Jahr Händler aus Umbrien und der Provence nach Tübingen und verkaufen Köstlichkeiten aus ihren Regionen. Während dieser Zeit duftet Tübingen immer wunderbar nach Lavendel, Käse und Trüffel und man kann sich nie entscheiden, was man zuerst probieren möchte.

In weiser Vorraussicht habe ich dieses Jahr für meine Marktbegleiter leckere Lavendel Cupcakes gebacken. Ich muss zugeben, dass ich zuerst etwas skeptisch war. Man isst schließlich nicht alle Tage Lavendelblüten. Aber das Ergebnis hat mich einfach umgehauen.

Hier das wunderbar einfache Rezept – C’est vraiment du gâteau 😉

Für den Teig braucht man:

  • 120 ml Milch
  • 3 TL getrocknete Lavendelblüten
  • 120g Mehl
  • 140g Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 40g Butter
  • 1 Ei

Für das Frosting:

  • 25ml Milch
  • 1 TL Lavendelblüten
  • 250g Puderzucker (gesiebt)
  • 80g Butter
  • Lebensmittelfarbe

Gebt die Milch für den Teig bzw. für das Frosting in zwei seperate verschließbare Behältnisse (z.B. Marmeladengläser) und gebt die Lavendelblüten dazu. Die Milch muss nun ein paar Stunden, besser jedoch über Nacht, im Kühlschrank ziehen. So nimmt die Milch das Lavendelaroma auf.

Für die Muffins:

Mehl, Backpulver, Zucker und Butter mit dem Mixer verrühren, bis der Teig eine sandige Konsistenz hat. Filtert nun die Milch für den Teig und rührt sie unter die Mehlmischung. Jetzt mixt ihr noch das Ei unter den Teig und füllt diesen in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech.

Im vorgeheizten Ofen bei 170°C 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe natürlich nicht vergessen 😉

Für das Frosting:

Puderzucker, Butter und Lebensmittelfarbe bei mittlerer Geschwindigkeit mixen, bis sich alles gut vermengt hat. Filtert nun die Milch für das Frosting und schüttet sie, während ihr langsam rührt, dazu. Sobald ihr eine gleichmäßige Konsistenz habt, mixt das Frosting mindestens 5 Minuten bei höchster Geschwindigkeit. Je länger ihr das Frosting mixt, desto luftiger und fluffiger wird es.

Füllt nun das Frosting in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle und spritzt dieses auf die Lavendelmuffins.

Bon appétit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s