Tartelettes au Chèvre et Tomates

DSCN1349Salzige Tartelettes – die kleinen Brüder der großen Quiche – könnte ich einfach immer und mit jeder erdenklichen Füllung essen. Zuletzt gab’s sie mit Ziegenfrischkäse (chèvre) und Tomaten. Eine wirklich leckere Kombi kann ich nur sagen!

Für 4 Tartelettes (Durchmesser 10cm)

Teig:

  • 125g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 60ml Olivenöl
  • 4 EL kaltes Wasser

Belag:

  • 4-6 Kirschtomaten
  • 4 TL Ziegenfrischkäse
  • 2 Eier
  • 100ml Sahne
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Kräuter der Provence (oder Thymian)
  • Pfeffer

Alle Zutaten für den Teig verkneten, zu einer Kugel formen und 30min im Kühlschrank ruhen lassen.

Sahne, Eier, Salz, Pfeffer und Kräuter verquirlen.

Tarteletteförmchen einfetten und den Teig mit den Händen flach drücken und die Förmchen mit dem Teig auskleiden, dabei einen schönen Rand formen.

Die Tomaten vierteln und auf die Förmchen verteilen. Mit der Eier-Sahne-Mischung übergießen und zuletzt den Frischkäse in Flocken auf die Tartelettes geben.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° 20 Minuten backen.

Wer mag, kann nach dem Backen noch etwas Frischkäse auf die Tartelettes geben. Ich habe noch ein paar essbare Blüten darüber gestreut. Die sind übrigens nicht nur Schnickschnack, sondern haben einen echt interessanten pfeffrigen Geschmack 😉

DSCN1350Bon Appétit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s