Nutella Cupcakes

Ich könnte beim Frühstück wirklich auf alles verzichten. Kein Kaffee? Na gut. Kein Orangesaft? Hm, okay. Aber kein Nutella? Das wäre für mich eine Katastrophe höheren Grades und ich wünsche euch nicht, mich an einem Morgen zu treffen, an dem das Nutellaglas leer war.

Als ich für ein Semester in Südfrankreich war, habe ich mir auch tatsächlich mein Nutella importieren lassen, da es in Frankreich ein anderes Nutella gibt als in Deutschland. Es gibt nämlich „Nord-Nutella“ und „Süd-Nutella“ und zwischen Deutschland und Frankreich verläuft die Nutellagrenze. Der Unterschied zwischen beiden Sorten ist die Farbe, die Süße und die Konsistenz. Im Süden ist das Nutella heller, (noch) süßer und flüssiger. Und das sind drastische Unterschiede!

Wie wichtig mir Nutella ist und dass ich es einfach immer und in jeder Form essen könnte, wird nun jedem klar sein. Wenn es euch genauso geht wie mir, müsst ihr diese Nutella Cupcakes ausprobieren 😉

Nutella Cupcakes

Als Basis habe ich einen einfachen Schokoteig genommen, den mit purem Nutella gefüllt und mit einer Nutellacreme getoppt. Klingt gut, oder? 😉

Für die Muffins:

  • 100g Mehl
  • 20g Kakaopulver
  • 140g Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 40g Butter
  • 120 ml Milch
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 100g Nutella

Für das Frosting:

  • 240g Puderzucker
  • 115g weiche Butter
  • 150g Nutella
  • 3-4 EL Milch

Die Muffins

Butter, Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver und Salz so lange mit einem Mixer verrühren, bis sich eine krümelige Konsistenz bildet. In einer Tasse die Milch und das Ei gut verrühren. Den Krümelteig auf niedriger Stufe rühren und dabei die Eier-Milch zugießen. Auf höchster Stufe so lange mixen, bis sich alle Klumpen aufgelöst haben. Nun den Teig in ein mit Papierförmchen ausgekleidetes Muffinblech geben und bei 170° Umluft ca. 20min backen.

Nach dem Backen ein etwa 2cm tiefes Loch in die Mitte der Muffins machen (zB. mit einem Apfelausstecher). Jedes Loch mit 1 TL Nutella füllen.

Das Frosting

Butter und Puderzucker mit dem Mixer solange auf niedriger Stufe verrühren, bis es keine größeren Klumpen mehr gibt. Dann das Nutella dazugeben und solange rühren, bis sich alles gut vermengt hat. Zum Schluss die Milch dazugeben und auf höchster Stufe ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Die Creme sollte deutlich heller werden und an Volumen gewinnen.

Auf jeden Muffin einen Esslöffel der Creme geben und mit einer kleinen Palette (ein Messer mit glatter Kante tut’s auch) verstreichen. Wer mag kann die Cupcakes noch mit Schokoelementen verzieren.

DSCN2114

Ein Must-Bake für alle Nutella Fans 🙂

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Leni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s