Macarons à la Fraise aka Sprinkles are a Girl’s Best Friend

Erdbeer Macarons

Eines der schönen Dinge an der Vorweihnachtszeit ist für mich, dass es in den Supermärkten plötzlich Unmengen an Backzutaten und Deko gibt. Als ich die hübschen rosa Nonpareilles (runde Streusel oder Streuselperlen) von Pickerd im Supermarkt gesehen habe, habe ich sofort eine Vision von rosa Macarons mit diesen rosa-pink-weißen Perlen vor Augen gehabt ❤

Als dann Unmengen an Eiweiß von der diesjährigen Plätzchenproduktion übrig waren musste ich die Idee einfach umsetzen 🙂 Gefüllt sind sie dieses Mal mit einer doppelten Portion Erdbeere. Donc des macarons à la fraise.

Zutaten für die Schalen:

  • 70g geschälte gemahlene Mandeln
  • 120g Puderzucker
  • 60g Eiweiß
  • 16g Zucker
  • pinke Lebensmittelfarbe in Pulver- oder Gelform (auf keinen Fall flüssige Farbe)

Die Macaronschalen habe ich wie immer nach diesem Rezept hergestellt und dieses Mal mit etwas pinker Lebensmittelfarbe von Rainbow Dust gefärbt. Nach der 30 minütigen Trockenzeit habe ich die Hälfte der Macarons mit den Nonpareilles bestreut und dann ganz normal gebacken.

Zutaten für die Füllung:

  • 50g Butter
  • 50g Puderzucker
  • Erdbeermarmelade

Wie ich schon angekündigt habe sind die Macarons gleich mit einer doppelten Portion Erdbeere gefüllt. Nämlich mit einer Erdbeerbuttercreme und zusätzlich noch mit purer Erdbeermarmelade.

Für die Buttercreme Butter und Puderzucker ca. 3 Minuten cremig schlagen. 1 EL Erdbeermarmelade durch ein feines Sieb geben sodass ein kernfreies Püree entsteht und unter die Creme rühren. Die Creme habe ich dann in einen Spritzbeutel gegeben und auf die Hälfte der Macarons (also alle ohne Streusel) einen Ring gespritzt. In die Mitte des Rings habe ich dann ungefähr 1/4 TL Erdbeermarmelade gegeben. Dann muss nur noch eine bestreuselte Macaronhälfte obendrauf gesetzt werden und tadaaa – fertig sind die zwar sehr mädchenhaften aber bildhübschen Macarons à la Fraise 🙂

Erdbeer Macarons 2

Diese Erdbeerbuttercreme kann natürlich auch mit allen anderen Marmeladen gemacht werden. So kann man immer schnell eine fruchtige Füllung zaubern ohne lange aus Obst extra ein Püree herzustellen oder ein Kompott zu kochen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Leni

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/13252261/?claim=7v59tkg2wvx“>Follow my blog with Bloglovin</a>

Advertisements

2 Kommentare zu “Macarons à la Fraise aka Sprinkles are a Girl’s Best Friend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s