Lachs-Wasabi-Macarons

Früher gab es bei uns an Heiligabend immer Räucherlachs mit Toast und Meerrettich. Nicht grade ein traditionelles Weihnachtsessen, aber einfach lecker. Da ich schon lange mal Lachs-Macarons ausprobieren wollte, war Weihnachten natürlich eine perfekte Gelegenheit. Also eine Art Neuinterpretation unseres Weihnachtsessens 😉

DSCN2415

Die Macaron-Schalen werden ganz normal, also wie für süße Macarons gemacht und dann einfach mit einem Wasabi-Frischkäse und Räucherlachs gefüllt.

Die hübschen Dinger machen sich auch bestimmt super als Entrée zu einem Glas Champagner an Silvester, oder? Très chic, très chic…

Zutaten für 24 Macarons:

  • 70g geschälte gemahlene Mandeln
  • 120g Puderzucker
  • 60g Eiweiß
  • 16g Zucker
  • evtl. grüne Lebensmittelfarbe in Pulver- oder Pastenform
  • 1 TL schwarze Sesamkörner
  • 200g Frischkäse
  • Wasabi
  • Räucherlachs

Zunächst die Macarons wie hier beschrieben zubereiten. Nach der 30 minütigen Trockenzeit wird die Hälfte der Schalen mit den Sesamkörnern bestreut und dann ab in den Ofen mit den Macarons.

Für die Füllung Frischkäse mit Wasabi verrühren. Dabei kann jeder so viel Wasabi nehmen, wir er mag. Ich habe die Crème noch grün eingefärbt, da meine Schalen nach dem Backen einfach nicht mehr grün waren 😦 Ich habe die Pastenfarbe von Rainbowdust benutzt, keine Ahnung, warum die Farbe verschwunden ist.

Die Hälfte der Macarons (also die ohne Sesam) mit ein wenig Frischkäsecrème bestreichen und mit einem kleinen Stückchen Räucherlachs belegen (Perfektionisten können den Lachs natürlich mit einem passenden runden Ausstecher in Form bringen). Macaron-Schale mit Sesam oben drauf und fertig sind die Lachs-Wasabi-Macarons 🙂

DSCN2413

Ich bin wirklich sehr positiv überrascht von herzhaften Macarons. Vielleicht mache ich bald mal welche mit Ziegenkäse oder Tomatenbutter 😉

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß dabei, diese hübschen Dinger für Silvester nachzubacken 😉

Eure Leni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s