Nutella Muffins

Dass ich ein absoluter Nutella-Junkey bin und ohne mein braunes Gold am Morgen kaum eine Woche überleben könnte, wird für die meisten von euch nichts Neues sein. Umso verwunderlicher ist es also, dass ich bisher noch nie Nutella Muffins gebacken habe. Höchste Zeit kann ich da nur sagen! Denn diese leckeren Vanille Muffins mit Nutellaswirl sind wirklich obermegawahnsinnslecker 😉

cof

Da ihr die meisten Zutaten bestimmt sogar zuhause habt, könnt ihr euch sicherlich gleich die Schürze umbinden und euch ans Backen machen.

Für 12 Muffins braucht ihr:

  • 60g weiche Butter
  • 50g Öl
  • 100g Zucker
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Vanillepaste (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 12 TL Nutella

Butter, Öl, Zucker, Eier und Vanille mit dem Mixer gut verrühren. Dann Mehl, Backpulver und Salz unterrühren.

Den Teig in eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen. Je einen Teelöffel Nutella auf den Teig geben und Teig und Nutella mit einem Holzstäbchen verswirlen.

Je mehr Nutella ihr nehmt, desto höher ist übrigens die Chance, dass ein flüssiger Nutellakern im Muffin beibt 😉

Die Muffins im auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorgeheizten Ofen etwa 15min backen.

cof

Also ran an den Ofen ihr Lieben und viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Leni 🙂

Advertisements

Marmor-Kekse

Marmor liegt ja grade voll im Trend. Klar, dass es nicht lange dauert, bis sich solch ein Trend auch in der Backwelt bemerkbar macht. Aber nein, ich rede hier nicht vom guten alten Marmorkuchen, sondern von bunt marmoriertem Zuckerguss, der auf Kuchen, Keksen und Macarons gefunden werden kann.

Für den Anfang habe ich das mal mit leckeren Orangenkeksen ausprobiert. Super lecker und super schön, wie ich finde. Und gar nicht so aufwendig, wie es vielleicht scheint. Um ca. 40 Kekse zu dekorieren habe ich etwa 30min gebraucht. Kleiner Aufwand aber großer Effekt 😉

dav

Orangenkekse mit Marmorguss

Für die Kekse habe ich mein Standard-Keksrezept und die Schale einer frisch aus Mallorca importierten Orange vermischt und raus gekommen sind wunderbar aromatische Kekse, die mir gleich wieder ein Stückchen Urlaubsstimmung bringen.

Zutaten für ca. 1 Blech Kekse:

  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 250g Mehl
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange

Die Zutaten zu einem Teig verkneten und im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen und Kekse ausstechen. Im auf 175° Ober- Unterhitze vorgeheizten Ofen ungefähr 10min backen.

Während die Kekse abkühlen kann das Icing zubereitet werden:

  • 1 Eiweiß
  • 250g Puderzucker
  • 20ml Wasser
  • verschiedene Lebensmittelfarben
  • Pinsel

Das Eiweiß steif schlagen und dabei nach und nach den Puderzucker dazugeben. Zuletzt das Wasser unterrühren. Das Icing in eine flache Schüssel füllen.

Für den Marmoreffekt braucht ihr verschiedene Lebensmittelfarben. Ich habe Türkis, Blau, Grün und Gelb genommen. Nehmt mit einem Pinsel etwas Farbe auf und zieht Streifen in das Icing. Macht das mit verschiedenen Farben und taucht dann einen Keks in das Icing. Lasst den Überschuss abtropfen und wiederholt diesen Prozess mit allen Keksen.

Das Ganze könnt ihr euch hier auch in einem Video ansehen.

dav

Ein paar Kekse habe ich noch mit Pearl Dust bestaubt. Silberpuder wäre bestimmt auch sehr schön.

Viel Spaß beim Nachbacken ❤

Eure Leni